Home/Chromecast

Chromecast – Die TV-Revolution

google-chromecast

Jetzt auch in Deutschland für 35 Euro verfügbar.

Was kann Google Chromecast?

Chromecast ist ein von Google neu entwickelter, Streaming-Adapter. Er ist 5 cm groß und sieht wie ein großer USB-Stick aus. Das Gerät wird per HDMI-Schnittstelle an den Fernseher angeschlossen und ist danach in der Lage Videos, Spiele, Audiodateien und Browserseiten via WLAN zum Fernseher zu übertragen. Sie können so jedes Bild oder Video mit ihrem Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer, mit einem Klick stremen. Watchever, Maxdome, Youtube und andere Streaming Dienste können Sie einfach auf Ihren Fehrnseher übertragen wenn Sie Chromcast gekauft haben. Unterstützt werden von Anfang an YouTube, Netflix, Google Play, Songza, Vevo, Plex, Red Bull.tv, Revision 3, PostTV, Viki, BeyondPod, RealPlayer Cloud, Avia und viele mehr. Amazon Prime Instant Video hat auch schon eine App für Chromecast angekündigt.Google Chromecast kaufen ist ab Mitte März für etwa 35 Euro möglich. Wir haben uns den Stick gekauft und sind alle begeistert. Er ist noch nützlicher als erwartet und ich nutze ihn täglich. Besonders Dokumentationen oder Videos auf Youtube sind schnell & einfach von meinem Nexus 5 zu meinem Beamer gestreamt. Auch Freunde sind restlos begeistert. Durch die sehr einfache Möglichkeit alle Dateien auf den Fernseher oder Beamer zu streamen, nutzt man es öfter als gedacht und verliebt sich durch diese Funktion. Es ist einfach schöner Videos und Bilder auf einem großen Bildschirm zu gucken. Der einzige Nachteil ist, dass die Software des Chromecast Sticks noch nicht stabil ist, was einen Zeitunterschied von etwa einer halben Sekunde zwischen Handy und Fernseher ausmacht.

UPDATE: Mit dem deutschen Update wurde diese Zeitverzögerung behoben.Google Chromecast

Bei Amazon nur 35 Euro.

UPDATE: Jeder Käufer bekommt von Google 5 Euro Play-Store Guthaben geschenkt.

Die SDK, zur Entwicklung von Apps, wurde Mitte Februar veröffentlicht. Freie Entwickler können nun selber Apps für Chromecast entwickeln. Das bedeutet, dass bald einige spannende, neue Programme für Chromecast erscheinen werden.

Der Chromecast-Stick wird mit einem HDMI-Anschluss  und einem USB-Port (Stromversorgung) verbunden. Der Benutzer kann so alle Inhalte über WLAN einfach von Smartphone oder Laptop auf den Fernseher übertragen. Dabei können die Inhalte vom Chromebrowser oder von einer der unterstützten Apps gestreamt werden. Chromecast wird auf verschiedenen Betriebssystemen inklusive Android, iOS, Chrome OS, Windows und OS X unterstützt. Das Gerät wurde am 24. Juli 2013 vorgestellt und wurde anfangs nur in den USA für 35 USD verkauft.

 

Wenn Sie immer über den aktuellen Stand von Chromecast auf ihrem Facebook Newsfeed informiert werden möchten…

Chromecast mit Google Glass verbinden

Hier sehen wir den ersten Versuch Google Glass mit Chromecast zu verbinden. Auch wenn dieses Projekt noch etwas wackelig auf den Beinen ist, werden die Möglichkeiten schon in naher Zukunft unbegrenzt sein.

Saimen Gee für
Google Glass - wearvision.de