Projekt Aura

Home/Allgemein/Projekt Aura

Projekt Aura

Google Glass_x4_1Zum mittlerweile weit bekannte Projekt Google Glass,  welche als AR-Testgerät des Konzerngiganten Google zählt, gibt es Neuigkeiten im Bezug auf die Neustrukturierung des Wearable Bereichs von Google und dessen Mutterkonzern Alphabet Inc.

Die nächste Google Glass, und auch andere zukünftige Wearables werden nun von einem Projektteam, welches weiterhin bei Google, und nicht als eigenständiges Unternehmen bei Googles Holding-Gesellschaft Alphabet ansässig ist, entwickelt. Für das Projektteam, welches auf den Namen „Aura“ hört, hat das Unternehmen ehemalige Softwareentwickler und Ingenieure von Amazons Entwicklungsabteilung „Lab126“ angeworben. Dies geschah laut einigen Berichten schon Juni 2015.  „Aura“ soll weiterhin unter der Führung von Marketing- und Design-Spezialistin Ivy Ross bleiben, die schon zuvor für Google Glass zuständig war.

Google stellte den Verkauf der Entwicklerversion von Googles Glass welche als „Explorer Edition“für Entwickler und Unternehmen zu erstehen war im Januar 2015 ein. Seither wird an einer „Google Glass Enterprise Edition“ gearbeitet, welche vorerst nicht für Privatanwendern erscheinen wird, sondern nur „Glass at Work“ Partner zur verfügung steht.

 

Ein guten Ausblick auf die nächste Glass liefern uns Patente, die Google Anfang des Jahres im US-Amerikanischen Patentamt einreichte.

google-glass-patent-2 

Auch wenn der Endnutzer erst noch abwarten muss, dürfen wir gespannt sein, was die Zukunft für Google Glass bereit hält. In jedem Fall nimmt Google die Konkurrenz, wie Microsofts HoloLens oder Oculus Rift ernst.

hololens

– mehr zur HoloLens –

By |September 28th, 2015|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment